Donnerstag, 18. Mai 2017

(Rezension) Königreich der Schatten: Die wahre Königin - Sophie Jordan


Geb. Ausgabe: € 16,00
Ebook: € 13,99
Seiten: 384
Verlag: Harper Collins
Erschienen am: 06.03.2017



Erstmal danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar!!!!





Worum gehts?


Soll das alles sein? Besteht für sie das Leben bis zu ihrem Tod nur aus diesem Turm und der quälenden Finsternis, die überall im Land herrscht? Oder gibt es noch mehr? Luna muss im Verborgenen leben, denn für die Welt existiert sie nicht. Ein Verräter in den eigenen Reihen hat die Königsfamilie - ihre Eltern - getötet und selbst den Thron bestiegen und ihr somit ihr rechtmäßiges Erbe gestohlen. Er herrscht grausam über das Land und Luna scheint nichts dagegen tun zu können....bis der geheimnisvolle Fremde auftaucht!
Fowler, der die Welt in ihrer ganzen Grausamkeit gesehen hat und Luna dennoch Licht in ihr eintöniges Leben im Verborgenen bringt....


Wie erging es mir mit dem Buch?


Erstmal muss ich sagen, dass ich das Cover einfach mega toll finde! Es harmoniert in seinen Farben und Formen komplett mit der Geschichte an sich und ist ein richtiger Eye-Catcher!

Zur Geschichte selbst muss ich sagen, dass ich neugierig war. Neugierig auf die Geschichte rund um Luna und Fowler. Die verborgene Königin, die ihren Eltern entrissen wurde um sie zu schützen. Schon allein dieses Element versprach echt ein tolles Buch!!!!

Das Buch unterteilt sich in Kapiteln aus der Sicht von Luna und aus Fowlers Sicht. Zuerst lernen wir Luna kennen, die ein Geheimnis bewahrt, welches mir selbst eigentlich nicht in den Sinn gekommen ist und für mich die erste Überraschung war. Aber ich will euch natürlich nicht verraten, was es ist. Vielleicht kommt der ein oder andere gleich nach den ersten Seiten drauf, ich jedoch nicht!
Als weibliche Prota mochte ich sie eigentlich ganz gern, auch weil sie für mich trotz aller Trostlosigkeit und Traurigkeit, die in ihrer Welt herrscht, nie den Mut zu verlieren scheint und immer ihr gutes Herz behält.Das sind die wirklich guten Protas, die sogar in der schwersten Stunde, wenn alles aussichtslos erscheint, den Funken Hoffnung am Horizont sehen <3

Fowler - der männliche Part der Geschichte - trägt ebenfalls ein Geheimnis! Nur hatte ich dieses schon erahnt. Hätte man vielleicht ein wenig spannender einbringen können, mehr mit dem gewissen Überraschungseffekt! 

Ansonsten startete die Geschichte für mich eher ruhiger - fast ein wenig zu ruhig für meinen Geschmack, jedoch nimmt sie mit jedem Kapitel mehr und mehr Fahrt und Spannung auf. Man sieht immer beide Sichtweisen, was einem mehr Einblick in die Gedankenwelt der beiden Protas gibt und erkennen lässt, dass oft der äußere Schein trügen kann.
Auch die düsteren Elemente, die die Autorin eingestreut hat, haben mir sehr gut gefallen. Angefangen von den Finsterirdischen über alle anderen Gefahren und Grausamkeiten, die diese Welt in tiefster Finsternis für unsere beiden Helden bereithält. Wie lang werden sie durchhalten? 

Mit Spannung erwarte ich Teil 2, der ja leider noch einige Zeit auf sich warten lässt. Man konnte bereits einen Blick auf das Cover werfen und das ist wieder echt toll!!!!







Bewertung:







Ihr wollt noch andere Meinungen lesen? Dann schaut bei zwei meiner Lieblingsbloggerinnen vorbei:

 

*Charming Books*         *Books - The Essence of Life*






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen