Mittwoch, 12. Oktober 2016

(Rezension) Das Erbe der Macht - Band 1: Aurafeuer von Andreas Suchanek


Ebook: € 2,49
Seiten: 120 Seiten
Verlag: Greenlight Press
Erschienen am: 30.09.2016


Danke erstmal an Andreas Suchanek für das Rezi-Exemplar!! Oh ja, wie hab ich mich da gefreut, als er mich damals angeschrieben hat! Für mich ist es immer eine große Ehre und ich bin mega begeistert, wenn mich Autoren anschreiben!!


Aufgebaut wird es ähnlich wie bei den Seelenwächter von Nicole Böhm, jedes Monat wird ein Teil erscheinen und Ende des Jahres soll bereits das erste Hardcover mit den drei ersten Bänden erscheinen! Also für alle jene, die sich gegen Ebooks wehren oder einfach keine lesen können: Auch ihr habt bald die Chance euch diese Reihe zu holen!!!



Worum gehts im Allgemeinen bzw. im ersten Band?


Verborgen hinter einem magischen Wall, geschaffen durch Unsterbliche, liegt eine Welt, wie wir sie nie zu Gesicht bekommen werden! Magie existiert, sowohl auf guter als auch auf böser Seite! 
Und es tobt - wie nicht anders zu erwarten ist - ein erbitteter Krieg, denn der Wall soll gebrochen werden, was die gute Seite auf jeden Fall verhindern möchte!
Jen ist eine unserer Heldinnen in der Reihe und kämpft als Lichtkämpferin für das Gute! Als ihr Freund stirbt und sein Aurafeuer einen neuen Krieger erweckt, überschlagen sich die Ereignisse und niemand ahnt, dass das Gleichgewicht außer Kontrolle geraten ist und ein geheimnisvolles Wesen die Fäden zieht.....

Wie erging es mir mit dem Buch?


Wie schon bei der Seelenwächter-Reihe, ebenfalls aus dem Hause Greenlight Press, sind auch diese Cover einfach mega toll und mystisch und passend zur Reihe! 

Wenn mir ein Buch gefällt, möchte ich immer alles in die richtigen Worte packen...möchte es genauso ausdrücken können wie ich es mir denke! Ich hoffe, es gelingt mir diesmal so halbwegs alles zu vermitteln wie ich es empfinde!

Man stürzt gleich mit den ersten Sätzen ins Geschehen, erlebt die Geburt eines neuen Kriegers und den Tod eines Freundes und Teammitglieds von Jenifer Danvers. Und obwohl man erst wenige Momente in ihrer Welt ist, kann man alles gut nachempfinden! Spürt den Schmerz selbst nach so kurzer Zeit bereits selbst....

Man lernt die Welt aus der Sicht von Jen - einer langjährigen Lichtkämpferin -  und Alexander - dem neu erweckten Erben - kennen. Alles ist gut durchdacht, mit Geheimnissen an jeder Ecke und Magie in den kleinsten Winkeln der Welt! Auch die Idee geheimnisvolle Artefakte einzubauen, die sowohl auf der Licht- als auch auf der Schattenseite existieren war neu für mich, gut durchdacht und haben die Geschichte ansich mit noch mehr Mystik bepackt! So wie im ersten Band z.b. der Foliant, der viele Geheimnisse enthält....

(geklaut von der "Erbe der Macht"-Facebook-Seite *KLICK*)

Und ich muss sagen, dass sich auch der ein oder andere Schmunzler auf meine Lippen gestohlen hat. Schon allein wenn man die Unsterblichen kennenlernt! Die Idee, große Persönlichkeiten aus der Geschichte für die Posten zu verwenden ist echt großartig. Hat doch allein der Name "Johanna von Orleans" schon eine eigene Wirkung auf die Geschichte und den Charakter, den der Autor dahinter geschaffen hat.

Ich muss zugeben, dass ich vor diesem Buch noch nichts von Andreas Suchanek gelesen hatte, aber ich werde die Reihe definitiv weiterlesen und überlege mir sogar, die Hardcover zuzulegen! Ob ich es aushalten werde, Band 2 und 3 erst als Hardcover dann auch zu lesen? Nein, denke ich nicht! Andreas hat eine tolle Schreibweise, die die Geschichte toll aufbaut, an den richtigen Stellen auflockert und rasant durch die Story führt! Ideal für einen Reihenautor! 

Die Charakter sind ebenfall toll aufgebaut, gut durchdacht und sofort sympathisch. Vorallem die Zwillinge Chris und Kevin haben es mir angetan. Ob es an ihrer Unterschiedlichkeit, die gravierender nicht sein könnte, liegt? Keine Ahnung, sie sind einfach jeder für sich speziell und trotzdem atemberaubend, liebevoll und aus der Story nicht wegzudenken!

An dieser Stelle nochmal danke lieber Andreas für die Chance dieses Buch zu lesen und mit mir hast du sicher einen neuen Fan gewonnen und ich hoffe, dass ich durch meine Rezension einige meiner Leser neugierig machen konnte! 

Ein wirkliches Herbsthighlight für mich!!!!

Zum Abschluss will ich euch noch einen Einblick auf Band 2 gewähren, auf Cover und Klappentext! Achtung!! Spoiler auf Band 1 möglich!!!!



Klappentext:

Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Um voll auf seine Fähigkeiten zugreifen zu können, benötigt Alexander Kent einen Essenzstab. Doch als er und Jen nach dem Stabmacher suchen, stellen sie überrascht fest, dass dieser verschwunden ist. Eine Jagd beginnt.
Gleichzeitig wollen die Lichtkämpfer im Castillo endlich erfahren, was der Rat ihnen verheimlicht. Hierfür schmieden sie einen waghalsigen Plan. Niemand ahnt, dass das Böse in ihrer aller Mitte darauf lauert, erbarmungslos zuzuschlagen.





Neugierig geworden? Hier gehts zur Verlagsseite *KLICK*






Bewertung:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen