Sonntag, 15. Mai 2016

(Rezension) Monday Club: Der zweite Verrat - Krystyna Kuhn

 
Gebundene Ausgabe: € 16,99
Ebook: € 12,99
Seiten: 384
Verlag: Oetinger Verlag


Ja, wieder ein Leserunden-Buch und auf dieses Buch habe ich schon sehnlichst gewartet!!! Eine tolle Reihe!!!!


Worum geht es in Teil 2?



Achtung! Ich weiß hier wieder darauf hin, dass dies ein zweiter Teil einer Reihe ist und somit in der Rezension Spoiler bezüglich des ersten Teils möglich sind!!!


Auch in Band 2 geht der Kampf um die Wahrheit weiter! 
Faye schwebt in Gefahr, sie soll etwas besonderes sein und eine wichtige Rolle für den Monday Club spielen! Aber was haben sie vor? Was haben Liz und Elisabeth vor mit ihr? Wichtige Akten verschwinden plötzlich, weitere Todesfälle werden bekannt, das Haus der verrückten Missy wird in Brand gesteckt und und und....
Und dann bescheinigt Liz Faye auch noch, dass sie an derselben Störung leidet, die schon beim mysteriösen Tod von Zoey Fuller und Fabiana Nunez eine Rolle gespielt hat. Zusammen versuchen Faye, Luke und der Rest der Truppe hinter das Geheimnis der Erwachsenen zu kommen.....


Es gibt auch einen Trailer:






Wie fand ich das Buch?


Ja, fangen wir mal mit dem Cover an! Ich liebe die Cover der Reihe!!! Sie sind so farbenfroh und jeder Band hat für sich selbst eine eigene Farbe, die dominiert! Und das Gesicht passt zu jeder Story!
Ich habe eigentlich auch Band 2 nichts auszusetzen! Im Gegenteil! Er hat mich noch mehr aus den Latschen gehauen als Band 1!
Die Geheimnisse werden immer erdrückender und man kann sich einfach auf gewisse Dinge keinen Reim mehr machen! Was steckt hinter dem Monday Club? Welche Absichten hat der Monday Club?
Faye kämpft immer noch mit der Trauer um Amy! Hat sie für sich doch ihre Seelenverwandte verloren! 
Ich für mich selbst traue keinem der Erwachsenen in dem Buch! Jeder hat für mich irgendwo ein Geheimnis, erzählt Lügen und dreht sich alles so, wie er es braucht! Auch wenn z.b. Liz immer betont, dass sie nur das Beste für Faye will, verbündet sie sich anscheinend mit dem "Bösen"!
Was ist ihr Geheimnis? 
Hat alles schon mit Fayes Großvater angefangen? Wo sind die ganzen Akten aus dem Drachenraum hingekommen? Und wer ist der geheimnisvolle Fremde?
Fragen um Fragen und die letzten Kapitel waren seelisch für mich echt heftig.... Näher möchte ich darauf nicht eingehen, ich will ja nichts verraten! Es soll jeder selbst die Geschichte aus erster Hand lesen und die Gefühle haben, die ich habe! 
Ich liebe die Reihe! Es gefällt mir gut, dass die Autorin einen immer mehr in ein Netz aus Fragen und Geheimnissen zieht, einem durchgehend grübeln lässt und an das Gute im Menschen zweifeln lässt!
Luke ist für mich immer noch der Fels in der Brandung und ich hoffe, dass er diesen Status auch weiterhin beibehalten kann! Josh ist für mich undefinierbar! Er scheint sich um Faye zu sorgen, nur kann ich persönlich die Liebe, die er immer so betont, nicht nachvollziehen! Vielleicht weil es für mich - für das Buch selbst - eher unerheblich ist, fast schon unnötig!
Der Cliffhanger am Ende, echt top! Großes Kompliment an die Autorin, die es wieder geschafft hat, den ersten Band zu toppen! 
Monday Club ist für mich ein großartiger Jugendthriller, der einem das Gefühl gibt, nie hinter das Geheimnis zu kommen! Der einem fast verzweifeln lässt an Irrungen und Wirrungen!


Bewertung:








Kommentare:

  1. Hallöchen,

    Genau wie du habe ich auch bei der Leserunde mitgemacht und bin ebenfalls restlos begeistert!
    Der Cliffhanger am Ende war wirklich fies, zum Glück erscheint der dritte und leider auch letzte Band ja schon bald.
    Ich bin schon sehr neugierig. :)

    Liebe Grüße
    Laura vom Blog Lauras Leseecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, du hast auch mitgemacht? Toll!! Muss ich mal gleich dann deine Kommentare nachlesen! Find es immer toll, wenn andere Blogger bei Leserunden dabei sind!!!

      Lg
      Gaby

      Löschen