Mittwoch, 16. Dezember 2015

(Rezension) Geliebter Alptraum - Mikki Patrick

Ebook: € 1,49
Seiten: 101


Inhalt


Was tust du, wenn der Mann aus deinen Träumen auf einmal vor dir steht? Wenn du dich aufeinmal in einer Welt befindest in der die Menschen Flügel haben und in der Krieg herrscht? Wirst du ihnen als "Auserwählte" helfen um das Leid endlich zu beenden? Luna steht vor genau dieser Frage und muss sich einer Welt stellen, in der sie ab und zu ihren Augen nicht traut!

Cover

 

Also das Cover finde ich atemberaubend. Vielleicht stell ich mir Baas einwenig so vor. Die Farbgebung dazu ist einfach ein Traum. Und das war auch der ausschlaggebende Punkt, warum ich mich um dieses Buch beworben habe.

Meinung 


Was tust du, wenn du wach wirst und dich in einer Welt wiederfindest, die du nicht  kennst? Dich bei einem Mann wiederfindest, der dir die unglaublichste Geschichte und deine Rolle in dieser Geschichte erzählt?
Luna reagiert, wie die meisten wohl reagieren würden. Anfangs mit Unglauben. Aber der dauert nicht lange an, weil sie sich erstens an Baas aus ihren Träumen zu erinnert und zweitens sie eine unglaubliche Anziehungskraft spürt!
Die Geschichte ansich ist wirklich gut und die Idee dahinter. Die Auserwählte im Kampf gegen Krieg und Unterdrückung und Angst. Baas als der Erwählte an ihrer Seite, der ihr Blut trinken muss um Stärke zu erhalten und sich gleichzeitig auf gewisse Weise mit ihr zu verbinden.
Was mir nur etwas leid getan ist, dass die Geschichte für mich irgendwo zu kurz war. Ich konnte diese Liebe, die zwischen den Beiden herrschen sollte einfach nicht spüren, weil sie für mich einfach zu schnell ging. Ich hätte das noch etwas mehr ausgebaut. Ich denke, ein paar mehr Seiten hätten der Geschichte gut getan. :-D

ACHTUNG IM NÄCHSTEN ABSATZ SPOILER MÖGLICH!!!!!

Baas als Held mochte ich gerne. Drum hat mich auch sein Schicksal erschüttert und sehr traurig gemacht. Bis zum Schluß habe ich auf ein plötzliches "Erwachen" gehofft aber leider.....leider.....man war ich traurig.

SPOILER ENDE!!!!





Alles in allem ein solides Buch, welches noch ausbaufähig gewesen wäre um noch mehr Gefühl zu vermitteln. Das Happy End hat mich sehr gefreut, war zwar voraussehbar, aber schön!

Danke, dass ich es lesen durfte!!!!!


Bewertung



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen