Mittwoch, 9. September 2015

(Rezension) Zwischen zwei Welten - Selina Marie


E-book bei Amazon: € 2,99
Seiten: 311


Inhalt:


Scarlett ist Jägerin, Jägerin aus Leidenschaft und Überzeugung, weil sie in Vampiren und Dämonen Monster sieht. Jedoch belegt sie eine Hexe mit einem Fluch der sie an so ein "Monster" bindet und sie erkennt, dass hinter allem noch viel mehr steckt und auch ihre Herkunft eine große Rolle in allem spielt! Wird die aufkeimende Liebe zwischen ihr und Callum, einem Meistervampir, alle Probleme überwinden und ihnen eine Chance geben, glücklich zu sein?



Meinung:


Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und gut lesbar.

Auch das Cover hat mich von Anfang an fasziniert.
Mit der Protagonistin Scarlett kann ich mich persönlich nicht so identifizieren, jedoch wirkt sie sehr sympathisch. Verletzt und hart gemacht dadurch, dass ihre Mutter sie früh verlassen hat und sie mit ihrem Bruder und ihrem Vater allein aufgewachsen ist, kommt sie sehr gefühlskalt rüber. Erst durch ihr Schicksal mit Callum merkt man ein wenig eine Gefühlregung bei der weiblichen Protagonistin.
Ganz anders ist dagegen der Meistervampir Callum. Ihn schließt man sofort ins Herz und leidet und lebt mit ihm. Hofft eigentlich meiste Zeit, dass sie es endlich zulässt und ihn an sich ranlässt. Ihn versteht und hinter seine Fassade sieht, sein Leben kennenlernt....jedoch stellt sich Scarlett als sehr stur heraus.
Alles in allem empfinde ich das Buch als eine gute Geschichte, mit gut durchdachten Geheimnissen und Charakteren. Auch bleibt der Spannungsbogen über das Ende des ersten Teils erhalten, weil nicht alle Geheimnisse gelöst werden und man somit faktisch gezwungen wird den zweiten Teil auch zu lesen. :-)


Beurteilung:

4/5 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen