Mittwoch, 24. August 2016

(Rezension) Animox. Das Heulen der Wölfe von Aimée Carter


Gebundene Ausgabe: € 14,99
Ebook: € 11,99
Audio-CD: € 14,99
Seiten: 384
Erscheinungdatum: 22. August 2016
Verlag: Oetinger



Danke erstmal an den Verlag sowie an Netzwerkagentur Bookmark für das Rezi-Exemplar!!
Habe mich mega gefreut, dass ich die Chance bekommen habe, es zu lesen!!!




Worum gehts?


Das Leben macht es dem 12jährigen Simon nicht immer leicht. Seine Mutter ist ständig auf Reisen, sein Vater ist tot, daher lebt er bei seinem Onkel Daryll, den er über alles liebt! In der Schule hat er nur einen einzigen Freund und von den anderen wird er gemobbt.
Doch Simon ist anders, für mich besonders, und trägt ein Geheimnis. Er kann Tiere verstehen und mit ihnen sprechen. Warum? Das weiß er selbst nicht. Als eines Tages seine Mutter von Ratten entführt wird und sein Onkel sich in einen Wolf verwandelt, scheint seine Welt aus den Fugen zu geraten und gleichzeitig alles Sinn zu ergeben! Simon lernt eine neue Welt kennen. Die Welt der Animox. Und gleichzeitig gerät er in einen Strudel von Geheimnissen, der es ihm schwer macht, den richtigen Leuten zu vertrauen! Doch wer sind die Richtigen??



Wie empfand ich das Buch?


Also erstmal muss ich sagen, dass ich das Cover - seit ich es das erste Mal gesehen habe - einfach nur genial finde und als ich es dann in den Händen halten durfte, dachte ich einfach nur WOW. So schön, mit den Prägungen und die Farbe!!!! Bin deshalb auch schon gespannt, wie das zweite Cover aussehen wird!!!

Nun zum Buch selbst! Es hat mich ehrlich überrascht! Ich habe irgendwie - auch nach der Leseprobe - eher eine leichte Geschichte erwartet, aber ich muss sagen, dass Buch ist echt genial!
Simon ist der typische Aussenseiter, der Freak sozusagen, auf den in einer anderen Welt größeres wartet! Wenn man miterlebt, wie er in der Schule behandelt wird, möchte man als Leser einfach nur hinter im stehen - oder vielmehr sich vor ihn stellen - und Bryan, der es immer auf Simon abgesehen hat, seine Meinung sagen! Man möchte Simon das Leben leichter machen und sein Freund sein! 
Er lebt allein mit seinem Onkel Daryll, der mir persönlich sofort ans Herz gewachsen ist. Klar scheint es nicht einfach zu sein, weil dieser eher von strenger Natur ist, aber im Laufe des Buches erfährt man auch warum Daryll so ist wie er ist und man spürt immer wieder, wie groß die Liebe der Beiden füreinander ist! 
Als Simons Mutter dann von Ratten entführt wird und sein Onkel sich verwandelt, stellt sich seine Welt erstmal auf den Kopf. Er möchte nur seine Mutter retten und ein normales Leben führen! Ob ihm das gelingt? Mal sehen! So einfach, wie er sich das vielleicht vorstellt, geht es nicht!
Das Buch ist mega spannend, überraschend und nie langweilig! Man fliegt nur so durch und denkt sich nach jeder Seite: Das Kapitel noch und dann hör ich auf! Ja, aber so einfach ist das nicht! Die Autorin macht mit jedem weiteren Kapitel Lust auf mehr, zieht einem in ihren Bann und lässt einem alles um sich herum vergessen! Ich muss wirklich sagen, für dass das die Zielgruppe eigentlich um die Hälfte jünger ist als ich, hat mich das Buch total in den Bann gezogen! Und ich lasse mir sicher den zweiten Teil auch nicht entgehen!

Aimée Carter hat wirklich eine tolle Geschichte geschaffen, die für mich so noch nicht da gewesen ist, die eine Menge Stärken vorweist und vorallem durch ihre Vielfalt an Charaktere, die alle für sich ein Individuum sind, glänzt!
Und ich liebe es ohnehin, wenn man bis zum Ende nicht wirklich weiß, auf welcher Seite man stehen soll. Wer lügt und denkt nur an sich? Wer meint es wirklich gut mit Simon?
Das Buch hat eine perfekte Mischung aus humorvollen, traurigen, überraschenden und spannenden Momenten!!!
Auch finde ich, ist selbst die Welt der Animox mit den fünf Völkern gut durchdacht und geht lückenlos ineinander über! Klar sind einige Geheimnisse noch am Ende offen, aber was wäre ein gutes Buch ohne Cliffhanger??

Wer sich noch immer unschlüssig ist, ob das Buch was für einen ist, hier gehts zur Buchseite, wo ihr unter anderem auch die Leseprobe findet *KLICK*
Für mich war es auf jeden Fall ein weiteres Highlight in diesem Jahr <3


Bewertung:






Es läuft auch derzeit eine Blogtour, falls ihr Lust drauf habt, es gibt auch tolle Gewinne:





 Hier gehts zum Blogtour-Fahrplan *KLICK*
 

Samstag, 20. August 2016

(Bloggeraktion und Buchvorstellung) Demon Road von Derek Landy


Gebundene Ausgabe: € 19,95
Ebook: € 14,99
Seiten: 480
Erscheinungstag: 19.09.2016
Verlag: Loewe Verlag



Es gibt eine neue tolle Bloggeraktion!!!! Diesmal aus dem Hause Loewe und nachdem ich den Trailer gesehen und den Klappentext gelesen habe, musste ich einfach mein Glück versuchen und natürlich muss ich euch auch von dem Buch erzählen!!!!! 

Für mich als großer Fan von allem Dämonischen, egal ob Serie, Film oder Buch, wäre es eine große Ehre!!!!







Derek Landy, vielen bekannt durch die Bestseller über Skulduggery Pleasant - ja ich muss zugeben, dass ich sie zu meiner Schande noch nicht gelesen habe - hat wieder seine Fantasie spielen lassen!!! 
Demon Road ist - ich zitiere - "ein irrwitziger Roadtrip, eine außergewöhnliche Coming-of-Age Geschichte und zugleich eine großartige Hommage an das amerikanische Horrorgenre von Stephen Kings Klassikern bis zur Erfolgsserie Supernatural"! Allein schon bei diesem Zitat war es für mich klar, dass ich mein Glück versuchen muss!!!

Klappentext: (Achtung! Band 1 einer Reihe!)

Wenn ihr glaubt, eure Eltern wären schwierig, dann solltet ihr euch mal mit Amber unterhalten!

Amber Lamont ist gerade 16 Jahre alt, als sie feststellen muss, dass ihre eigenen Eltern sie gerne zum Abendessen verspeisen möchten. Nur so könnten sie ihre Kräfte wieder aufladen. Alles klar: Ambers Eltern sind waschechte Dämonen.
Seitdem ist Amber auf der Flucht. Quer durch die USA ist sie auf der Demon Road unterwegs, einem magischen Straßennetz, das unheimliche Orte und schauerlichste Wesen miteinander verbindet. Sie trifft auf Vampire, Hexen und untote Serienkiller und erfährt nach und nach, was für teuflische Fähigkeiten in ihr stecken ...


Und es gibt auch noch einen mega Trailer, den ich euch auch nicht vorenthalten möchte:



Ja, da habe ich schon allein beim Trailer Gänsehaut bekommen. Schließlich bin ich ein regelrechter "Supernatural&Co"-Junkie und mein Mann und ich verschlingen alles, was in diese Richtung geht!!!

Ihr wollt mehr Infos (Leseprobe, Klappentext...etc.)? Dann einfach hier entlang zur Homepage des zunkünftigen Bestsellers *KLICK*

Alles zur Bloggeraktion - hier entlang *KLICK*  (Achtung, hier wirst du auf FB weitergeleitet!)

So und jetzt heißt es DAUMEN DRÜCKEN und hoffen und bangen :-D





Dienstag, 16. August 2016

(Rezension) Seelenlos: Splitterglanz von Juliane Maibach

Taschenbuch: € 9,90
Ebook: € 3,49
Seiten: 318
Erscheinungstag: 28.Februar 2016



Danke erstmals an die Autorin für das Rezensionsexemplar und super liebe Widmung! Habe mich sehr gefreut, dass sie mich ausgewählt hat damals!! Vorallem hat sie mir eine Menge toller Goodies mitgeschickt, die mir das Herz erwärmt haben!

Danke liebe Juliane!!!!




Jetzt zum Buch, worum gehts?


Gwens Großvater hat ihr einen Spiegel vererbt. Durch Zufall entdeckt sie, dass sie durch diesen in eine fremde Welt gelangt. Eine Welt, die so ganz anders ist als ihre. Eine Welt, in der die Nephim und derengleichen für Angst und Schrecken sorgen!
Außerdem verfügt Gwen über eine ganz besondere Gabe, die Tares auch für sich nutzen will: Sie kann das Licht der Splitter des Glutamuletts wahrnehmen. Setzt man diese zusammen, wird einem sein sehnlichster Wunsch erfüllt. Schon bald wird Gwen immer tiefer in die Geschehnisse hineingezogen und muss feststellen, dass sie nicht ohne Grund in diese fremde Welt gelangt - sie von dunklen Geheimnissen und drohendem Unheil umgeben ist: Die Seelenlosen sind nahe.

Wie erging es mir mit dem Buch?


Erstmals zum Cover: Es gefällt mir sehr gut, die Farbgebung ist toll und man erkennt - wenn man Midnight Eyes kennt - sogleich, welche Autorin hier dahinter steckt, weil es optisch - meiner Meinung nach - gut zu der Midnight Eyes-Reihe passt.
Zum Buch selbst: Ich hatte leider so meine Probleme in die Geschichte reinzukommen. Sowohl Gwen als auch Tares waren für mich Charaktere, die mir nicht so gelegen sind, was auch vielleicht daran gelegen hat, dass sie sich gegenseitig nicht wirklich vertraut haben bzw. man als Leser nicht wirklich eine Sympathie zwischen den Beiden spürt.
Auch fehlte mir so ein bisschen die Spannung.....tja, jedoch muss ich sagen, dass ab der Hälfte das Buch echt Fahrt aufgenommen hat! Die Geheimnisse, auf die irgendwie jeder Fantasy-Fan wartet, waren endlich da, das Mystische nahm seinen Einzug, einfach toll! Und für mich hat es die zweite Hälfte des Buches wirklich gerettet.
Die Protas bekamen mehr Tiefe und man spürte endlich auch die zwischenmenschlichen Gefühle. Auch das Böse, welches zwar schon vorher in "abgeschwächter Form" vorhanden war, kam jetzt mit wirklichen Gänsehaut-Effekt an!
Geheimnisse und Spannung, Misstrauen und Angst waren im zweiten Teil des Buches vorherrschend und hat es für mich echt toll gemacht und zu einem Erlebnis gestaltet!!!!
Ja und bis zum Ende hatte sogar der harte, kalte Tares mein Herz erobert! Wie? Ach ja, nichts ist so wie es scheint, sag ich nur! :-)

Also wer beim Einstieg - wie ich - so seine Probleme hat, keine Sorge, es lohnt sich weiterzulesen und durchzuhalten!!!

Und ja, das Buch endet mit einem miesen Cliffhanger, der Lust auf mehr macht und einen neugierig macht, was wohl aus unseren Helden wird! Was die Autorin für uns bereit hält!!!

Bei der Bewertung muss ich sagen, dass ich lange überlegt habe und ich mich für diese entschieden habe, weil es doch noch so toll wurde und es wirklich verdient hat!!!


Bewertung:






Montag, 15. August 2016

(Rezension) Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung von Jennifer L. Armentrout


Gebundene Ausgabe: € 16,99
Ebook: € 14,99
Seiten: 304
Verlag: Harper Collins
Erscheinungstermin: 15. August 2016



Ich hatte Glück - und zwar unheimliches "Im-Garten-rumhüpf-und-Tränen-in-den-Augen"-Glück bei Lovelybooks!!!! Dark Elements 3!!!

Danke nochmal an dieser Stelle für den Verlag, der mir diese Chance gegeben hat vor Erscheinungstermin eine meiner Lieblingsreihen abzuschließen!!! <3 <3 <3



Worum geht's in dem Buch?


Wir alle kennen unsere Helden seit zwei Büchern. Haben mit ihnen Höhen und Tiefen erlebt. Mit ihnen geweint und gelacht! Layla, Zayne und Roth. Und nun beginnt ihr letztes Abenteuer!

Unsere Heldin Layla steht vor großen Entscheidung. Allen voran ihre Entscheidung, wem ihr Herz wirklich gehört? Auf der einen der atemberaubende dämonisch prickelnde Roth, der keine Skrupel kennt und eine gewisse Anziehung auf sie hat oder auf der anderen Seite Zayne, der Wächter mit den stahlblauen Augen, den sie seit Kindertagen an kennt, vertraut und auch seit langem begehrt. Also ich möchte nicht in ihrer Haut stecken. Aber natürlich schläft auch das Böse nicht! Ein großer Gegner wartet um alles zu zerstören und einzig unsere Freunde können ihn aufhalten! Ein erbitterter Kampf gegen das wahre Böse beginnt!


Wie ging es mir mit dem Buch?


Erstmals zum Cover! Es ist wie auch schon die anderen beiden Cover einfach atemberaubend. Es schimmert diesmal in blau und zeigt Roths berühmten Drachen, den wir auch in diesem Buch vielleicht erstmals live und in Action sehen?! Ja *Gänsehaut*

Ich war sofort wieder mitten in der Geschichte drinnen, ohne Umschweife und ewig langen "Was bisher geschah". Die Autorin hat wunderbar ein paar Sätze zur Erinnerung an die letzten Bücher eingebaut aber nicht mega überladen!!! Der perfekt Einstieg!
Und wie schon in den vorangegangenen Teil ging es das ganze Buch durch mit Spannung weiter! Was ist Layla? Welche Mischung aus welchen Wesen? Ist sie wirklich halb Dämon, halb Wächter?
Und die alles entscheidende Frage, die ich selbst als Leserin nicht entscheiden konnte: Wen wird sie sich zuwenden? Roth oder doch Zayne? Zayne oder doch Roth?
Es waren viele wunderschöne romantische und auch erotische Szenen zu lesen zwischen Layla und ihrem Herzblatt, welche einem gleich haben träumen lassen und gezeigt haben, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat!
Auch sticht für mich in diesem Buch ein Charakter sehr heraus und gewinnt sehr an Sympathie, da er trotz allem immer für Layla da ist und sie unterstützt. Cayman. Ein Dämon, aber doch ein echt guter Freund für Layla geworden!
Aber natürlich schläft auch das Böse nicht. Noch immer sind unsere Freunde hinter dem Lillin her und versuchen ihm das Handwerk zu legen. Doch wie kann er ein für alle mal erledigt werden? Welche Opfer müssen gebracht werden? Wer wird am Ende als Sieger hervorgehen? Wird die Welt untergehen? Fragen über Fragen schwirren in meinem Kopf während des Lesens und bauen so große Spannung auf! Spannung, wie wir sie von Jennifer L. Armentrout nicht anders kennen!

Wie auch schon in den anderen Büchern ist man als Leser mittendran statt nur dabei! Jeder Kampf lässt einem den Atem anhalten und nur das Beste hoffen! Jede Minute zwischen unserem Liebespaar beschert einem Gänsehaut und verträumte Augen! Auch hat Jennifer L. versucht den Humor nicht zu kurz kommen und zu lassen und mir den ein oder anderen Schmunzler entlockt, der die Stimmung - trotzdem der zeitweise aussichtslosen Situation - aufgelockert!

Jennifer L. Armentrout ist für mich eine der talentiertesten Autorinnen und schafft es immer wieder einem nach einem Buch bzw. der ganzen Reihe süchtig werden zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass es nie endet....doch leider hat jedes gute Buch einmal ein Ende! Und an dieser Stelle war für mich immer die Angst allgegenwärtig, dass sie einem doch noch das Herz bricht. Ob meine Angst berechtigt war? Lest selbst!!!

Der Autorin ist jedenfalls ein atemberaubender Reihenabschluss gelungen, der einem mitten ins Herz trifft! Es war schwer für mich Abschied zu nehmen von Layla, Zayne und Roth und doch gibt es nichts, was sie für mich hätte besser machen können....denke ich.... ;-) Klar werdet ihr euch jetzt denken, was ist für mich der perfekte Schluss? Ja, wenn ihr das Buch gelesen habt, werdet ihr es wissen!


Ich habe an dieser Stelle Abschied genommen.....




Bewertung: